Home

Interessante Radsportlinks

Bildergalerie

Ergebnisslisten

Sponsoren

Willkommen beim INFO-Radportal vom Radsportmanagement Straßwalchen

Flachgauer Radsporttage 2008

zwangsweise abgesagt !!


An alle Freunde der Osterradrennen in Neumarkt am Wallersee !


Die Flachgauer Radsporttage gibt es nicht mehr!? Wir haben alles versucht die Osterrennen durchzuführen. Wir gingen dafür sogar vor Gericht und beantragten eine Einzelverfügung. Wir haben alle Genehmigungen von Polizei und zuständigen Behörden, alle erforderlichen Mitarbeiter haben nur mehr gewartet und gehofft das eine vernünftige Lösung doch noch zustande kommt. Wir haben die Plusregion als Hauptsponsor gewinnen können und so einen Partner auf Jahre gewonnen. Aber man setzte den Termin des Eröffnungsrennens in Ansfelden ( vorgeschlagen vom …sterreichischen Radsportverband an den LRV O… ) absichtlich auf den 30.03.08 fest.


Man wusste sehr genau das wir die Osterrennen wieder machen wollen. Der gesamte Landesradsportverband Salzburg setzte sich dafür ein das der Flachgauer Osterklassiker wieder stattfinden kann. Aber alle Bemühungen waren vergeblich. Es wurde Härte signalisiert und auf den Eröffnungsrennenstatus der Oberösterreicher gepocht ! Die können aber nichts dafür, wurde ihnen doch der Termin 30. März 08 vom …RV empfohlen und dadurch konnte man verhindern das man die Flachgauer Radsporttage zu Ostern 23. und 24. 03 durchführen kann. Eine Sanktion die wir als Machtdemonstration des …RV sehen.


Leider wurde uns und den Radsportlern ein nicht gutzumachender Schaden zugefügt. Besonders die Radsportler sind die Verlierer. Der Spruch der Richterin wird von uns zur Kenntnis genommen. Er ist aber nur zustande gekommen durch die total negative Stellungnahme und dem Antrag des …sterreichischen Radsportverbandes an das Gericht (vertreten durch Herrn Mag.Gernot Schaar.) Darin ging ganz klar hervor, man will ohne Rücksicht auf die ca. 400 Radsportler, die bei den Flachgauer Radrennen immer waren vorgehen. Es ist für uns aber Überhaupt nicht nachvollziehbar, das man dermaßen hart und ohne Rücksicht dem Radsport vorgegangen ist.

Es tut uns wirklich sehr leid das es so gekommen ist. Wir bedanken uns bei allen Radsportlern die sich so zahlreich angemeldet haben und so demonstrativ bestätigt haben das sie hinter uns stehen.

Ich und das Team des Radclubs Sportmanagement Straßwalchen wünschen allen eine schöne und unfallfreie Radsaison.


Burner Willi

Organisationsleiter Flachgauer Radsporttage